Kategorien

Für Schokoholiker

Suchvorschläge

Red Velvet Cakepops

  • (1)
  • Zubereitungszeit: 1 h
  • Schwierigkeitsgrad:
  • Anzahl der Zutaten: 18
red velvet cakepops

Saftige Red Velvet Cakepops! Süßer Kakao-Biskuit mit BAM Drops aus weißer Schokolade und Kokosnuss. 


Cakepops, süße kleine Törtchen am Stiel, werden von Tag zu Tag beliebter. Ihr ansprechendes Äußeres macht sie zu etwas ganz Besonderem, und sie sind bei Kindern und Erwachsenen gleichermaßen beliebt. Siehe auch das Rezept für Schoko-Pops mit Baileys.

BAMSchokolade.de - Der süßeste Online-Shop für hochwertige Backprodukte. BAM-Produkte sind für alle, die gerne mit hochwertigen Zutaten und raffinierten Geschmacksrichtungen kreieren, auch in der heimischen Küche.

Red Velvet Cakepops

  • Zubereitungszeit: 1 h
  • Schwierigkeitsgrad:
  • Anzahl der Zutaten: 18

Zutaten:

  • 100 g weißes Allzweckmehl
  • 10 g BAM Kakaopulver
  • 1/4 Teelöffel Backnatron
  • 1/4 Teelöffel Backpulver
  • eine Prise Salz
  • 33 g Olivenöl (die Verwendung von Sonnenblumenöl wird nicht empfohlen, da es seinen eigenen Geschmack hat)
  • 1 mittelgroße Eier
  • 90 g Zucker
  • 1 Pumpstoß BAM Vanillepaste
  • 20 g flüssiger Joghurt
  • 75 g Milch
  • 1/2 Teelöffel Essig
  • 1 Esslöffel rote Lebensmittelfarbe
  • 100 g Mascarpone
  • 30 g Puderzucker

Gebrauchsanleitung:

1. Schritt Den Backofen auf 165 °C vorheizen.
2. Schritt Mehl, Kakao, Backnatron, Backpulver und Salz in eine große Schüssel sieben. Gut mischen.
3. Schritt In einer separaten Schüssel das Öl, den Zucker und das Ei vermischen. Gut umrühren, bis sich alles verbunden hat. Vanillepaste, Joghurt, Milch und Essig hinzufügen. Unter Rühren die Lebensmittelfarbe hinzufügen. Umrühren, bis die Farbe gleichmäßig in der Mischung verteilt ist.
4. Schritt Die trockenen Zutaten zu den feuchten Zutaten in drei Schritten geben. Dabei sollte man die trockenen Zutaten nach und nach hinzugeben, da sich sonst Klumpen bilden können. Alles gut verquirlen, bis eine glatte Masse entsteht.
5. Schritt 20-22 Minuten backen, oder bis am Zahnstocher kein roher Teig mehr klebt.
6. Schritt Den Teig 3/4 hoch in ein mit Papierförmchen ausgelegtes Muffinblech gießen.
7. Schritt Die gebackenen Muffins dürfen nun 2 Minuten lang in der Muffinform ruhen und werden dann anschließend auf ein Abkühlgitter gestellt.
8. Schritt Die abgekühlten Muffins in eine Schüssel geben, die Papierförmchen entfernen und sie zu Krümeln zerdrücken.
9. Schritt Unter ständigem Rühren oder Kneten nach und nach den Mascarpone und den Puderzucker hinzufügen.
10. Schritt Der Teig sollte klebrig genug bleiben, um Cakepops zu formen. Er darf nicht an den Händen kleben. Sollte der Teig zu trocken und bröckelig sein, und sich die Cakepops nicht formen lassen, gibt man einfach einen weiteren Teelöffel Mascarpone hinzu. Falls er zu feucht ist, kann man einen Esslöffel Kokosnuss oder Puderzucker hinzugeben.
11. Schritt Nun kann man den Teig zwischen den Handflächen zu Cakepops formen, mit Alufolie abdecken und für 15 Minuten in den Kühlschrank stellen.
12. Schritt In der Zwischenzeit die Drops aus weißer Schokolade bei schwacher Hitze schmelzen. Das Öl esslöffelweise und unter ständigem Rühren zur geschmolzenen weißen Schokolade geben.
13. Schritt Die abgekühlten Cakepops aus dem Kühlschrank nehmen.
14. Schritt Als nächstes taucht man die Spitze des Cake-Pops-Sticks in geschmolzene Schokolade und steckt sie in den Cakepop. Das Stäbchen soll etwa 1 cm tief im Cakepop stecken. Den Vorgang mit allen Cakepops wiederholen und die Schokolade fest werden lassen.
15. Schritt Sobald die Schokolade fest geworden ist, die ganze Kugel mit Schokolade überziehen. Man kann den Cakepop einfach in den Behälter mit der Schokolade tauchen, oder umgekehrt die geschmolzene Schokolade über den Cakepop träufeln. Wenn der Cakepop vollständig bedeckt ist, fasst man das Stäbchen oben an, so nah wie möglich am Cakepop, und klopft es leicht ab, um die überschüssige Schokolade abtropfen zu lassen (dabei muss man wirklich vorsichtig sein, sonst kann der Cakepop vom Stäbchen fallen).
16. Schritt Die Cake Pops aufrecht in das Glas stapeln, dabei darauf achten, dass sie sich nicht berühren, und mit Kokosraspeln bestreuen.
17. Schritt Jetzt muss man sie nur noch abkühlen lassen - ggf. im Kühlschrank - und sie dann servieren!
18. Schritt Cakepops lassen sich auch gut einfrieren. Die ausgehärteten Cakepops einzeln in Frischhaltefolie eingewickelt halten sich im Gefrierschrank bis zu 3 Monate. Vor dem Verzehr die gefrorenen Cakepops 5-10 Minuten auftauen lassen.

Bestelle Zutaten mit einem Rabatt von 10 %:

Premium BAM Backprodukte.

Rabatt für die im Rezept verwendeten Produkte - 10 %:
-3,37 €
Gesamt:
30,33 €
Das könnte dich auch interessieren
Das könnte dich auch interessieren
Das könnte dich auch interessieren
Das könnte dich auch interessieren
Das könnte dich auch interessieren
Das könnte dich auch interessieren
Werde Meister-Patissier

Werde Meister-Patissier

Neuigkeiten
Rezepte
Tendenz
Neuigkeiten
Rezepte
Tendenz