BAM Schokolade

Extras zum Backen

Geschenke

BAM x FA13

Sonderangebot

Aufstriche und Toppings

Für Schokoholiker

Suchvorschläge

Der berühmte Großvaters Bart

  • (1)
  • Zubereitungszeit: 1 h 30 min
  • Schwierigkeitsgrad:
  • Anzahl der Zutaten: 15
der berühmte großvaters bart

Großvaters Bart ist ein toller Kuchen mit einem lustigen Namen, denn auf den ersten Blick sieht er aufgrund seiner Form wirklich wie ein Schnurrbart aus. Großvaters Bart besteht aus Hefeteig, Marmelade und einer Walnussfüllung mit Baiser.

Man kann jede beliebige Marmelade verwenden - wir haben uns für Sauerkirschkonfitüre entschieden, die sehr gut gelungen ist. Für die Füllung können die Walnüsse durch Mohn, Haselnüsse oder Kakao ersetzt werden.

Großvaters Bart ist einfach zuzubereiten, und es ist mehr als genug für alle da.

Das Rezept ergibt zwei "Laibe" und eine Backform von 34 x 20 cm.

Wenn du ihn größer haben möchtest, verdopple die Zutaten und verwende ein größeres Backblech.

BAMSchokolade.de - Der süßeste Online-Shop für hochwertige Backprodukte. BAM-Produkte sind für alle, die gerne mit hochwertigen Zutaten und raffinierten Geschmacksrichtungen kreieren, auch in der heimischen Küche.

Der berühmte Großvaters Bart

  • Zubereitungszeit: 1 h 30 min
  • Schwierigkeitsgrad:
  • Anzahl der Zutaten: 15

Zutaten:

  • 130 g griffiges Mehl
  • 150 g glattes Mehl
  • 80 ml warme Milch
  • 60 g Kristallzucker
  • 100 g zerlassene und abgekühlte Butter
  • 2 Eigelb (mittelgroß)
  • fein abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone
  • 4 g Trockenhefe
  • 50 g saure Sahne
  • 6 Esslöffel Kirschmarmelade
  • 4 Esslöffel gemahlene Walnüsse
  • 2 Eiweiß
  • 120 g gemahlene Walnüsse
  • 50 g Kristallzucker
  • 1 Päckchen Rumzucker

Gebrauchsanleitung:

1. Schritt

Den Backofen auf 170 °C vorheizen. Die trockenen Zutaten zu den feuchten Zutaten geben. Umrühren, um sie zu kombinieren. Die Arbeitsfläche mit ein paar Esslöffeln Mehl bestreuen, den Teig darauf legen und mit den Händen gut durchkneten. Den Teig in zwei gleiche Teile teilen.

2. Schritt

Eine der Teigkugeln auf Backpapier zu einem 1 mm bis 1,5 mm dicken Rechteck ausrollen. Mit drei Esslöffeln Marmelade bestreichen und mit zwei Esslöffeln gemahlenen Walnüssen bestreuen. Den Teig der Länge nach von beiden Seiten zur Mitte hin aufrollen, dabei einen Abstand von 3 cm lassen. Du kannst ihn mit Hilfe des Backpapiers aufrollen. Wenn der Teig gerollt ist, lege ihn auf das Backblech mit Papier und schneide das überschüssige Papier auf beiden Seiten ab. Den Vorgang mit dem zweiten Teil des Teigs wiederholen; die "Laibe" abdecken und an einem warmen Ort gehen lassen, während die Füllung vorbereitet wird.

3. Schritt

Das Eiweiß mit dem Zucker zu einem dicken, steifen Schnee schlagen. Mit einem Spatel die gemahlenen Walnüsse unterrühren. Die Füllung in einen Spritzbeutel füllen und in den Zwischenraum in der Mitte spritzen. Das Blech in den Backofen schieben und etwa 30-35 Minuten backen.

4. Schritt

Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestäuben und in Scheiben schneiden.

Das könnte dich auch interessieren
Das könnte dich auch interessieren
Das könnte dich auch interessieren
Das könnte dich auch interessieren
Das könnte dich auch interessieren
Das könnte dich auch interessieren
Werde Meister-Patissier

Werde Meister-Patissier

Neuigkeiten
Rezepte
Tendenz
Neuigkeiten
Rezepte
Tendenz